JWT rockt mit Nokia am Ring

Wenn vom 1. bis 3. Juni wieder 86.000 Musikfans zu Deutschlands größtem Musikfestival „Rock am Ring“ am Nürburgring pilgern, bietet ihnen Nokia in diesem Jahr ein ganz besonderes Vergnügen: Wer sich traut, darf kostenlos mit dem Nokia Lumia Tower fahren – dem mit 66 Metern größten transportablen Power-Tower Europas.

Warum? Nokia Lumia Smartphones stehen dank leistungsstarker Prozessoren nicht nur für schnelles Surfen im Internet sondern auch für die farbenfrohe Art in Verbindung zu bleiben und auf einen Blick zu sehen, was jeder macht. So können mit ihnen Fotos in hoher Qualität sehr einfach und sehr schnell in sozialen Netzwerken gepostet und mit Freunden geteilt werden.Dafür tritt Nokia live den Beweis an: Während des „freien Falls“ aus 66 Meter Höhe werden mit Nokia Lumia Smartphones Fotos der Teilnehmer geschossen. Nach nur fünf Sekunden unten angekommen, kann jeder sein Foto dann sofort auf seinem Facebook Profil posten und so den rasanten Fahrspaß mit Freunden teilen. Gleichzeitig hat man dadurch die Chance, an einem Gewinnspiel teilzunehmen und einen der wertvollen Preise zu gewinnen.

Für die von JWT Germany entwickelte Aktion wurden besondere Smartphone-Halterungen konstruiert, die den stärksten Fliehkräften des freien Falls standhalten. Ebenfalls wurde eine innovative App programmiert, die bei entsprechender G-Force ein Foto schießt. So schafft es die Aktion Nokia’s Markenanspruch weiter zu festigen und die Nokia Lumia Smartphones auf aufregende Art erlebbar zu machen.

Unterstützt wird JWT bei der Umsetzung von der Hamburger Eventagentur CE & Co.

Bei JWT verantwortlich: Michael Vaupel (Business Director), Andrea Sievert (Account Manager), Lars Huerter (Senior Art Director),  Jörg Bredendieck (Senior Copy Writer), Tanja Roa (Junior Art Director)

Erste Bilder zum Aufbau des Nokia Lumia Tower’s:

)