Limited Kit Kat Android

Android KIT KAT – ein Roboter geht seinen Weg

Facebook Aktion
Facebook Aktion

Im September 2013 präsentierten Google und Nestlé eine kleine Sensation: Android KIT KAT, das erste Betriebssystem, das nach einem Schokoriegel benannt ist. Für KIT KAT bot die Kooperation vor allem die Chance, unter den Android-Anhängern neue Fans zu gewinnen. JWT übernahm dabei global die kreative Leitung.

Post auf FacebookAuch JWT Germany begeisterte die technik-affine, gut vernetzte Zielgruppe mit einer Reihe digitaler Maßnahmen für KIT KAT. JWT Frankfurt ist dabei für die KitKat Facebook-Seite mit über 270.000  Anhängern zuständig.

Filetstück der Kampagne war aber ausgerechnet ein analoges Mailing, das direkt die Propheten der Android-Szene mobilisierte — die 14 wichtigsten Technik-Blogger Deutschlands. Ziel war es, möglichst viel kostenlose Coverage in Blogs sowie auf Facebook und Google+ zu erzeugen.

Dazu erhielt jeder Blogger einen mysteriösen Karton mit der Aufschrift „The Latest Android“. Was wie die Verpackung ein neuen Tablets aussah, enthielt jedoch etwas viel wertvolleres: eine streng limitierte KIT KAT Android Figur, jede in KIT KAT Folie verschweißt und mit einer individuellen Seriennummer versehen. Die geringe Ausgabemenge von 50 Stück machte sie zum extrem begehrten Sammlerstück in der Fanszene.
Die Empfänger wussten das zu schätzen: Blogs mit einer Gesamtreichweite von bis zu 9.1 Mio. Unique Usern machten die Fans heiß auf die seltenen Figuren.

Diese wurden auf die KIT KAT Facebook-Seite verwiesen, wo weitere 10 Exemplare an glückliche Gewinner gingen. So erzeugte das Mailing nicht nur erheblichen Buzz unter den Android-Anhänger, sondern machte viele von ihnen zu neuen KIT KAT Fans.

KitKat Box
KitKat Box
Facebook Post
Facebook Post
Feature Horizont
Feature auf Horizont.de
Nexus 7 Gewinner
Nexus 7 Gewinner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + 6 =

     

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>